Zweitausend EUR ausgeschüttet

Veröffentlicht: Juni 18, 2013 in Uncategorized

Ein Mitarbeiter erklärte sich heute bereit, Angaben zum Schulungssystem zu machen. Derzeit wird geprüft, inwieweit nicht qualifizierte Kräfte überhaupt Kinder betreuen dürfen. Weitere ehemalige Mitarbeiter dürfen sich gern an der Schließung beteiligen und werden im Fall entsprechend hilfreicher Beiträge mit den ausgelobten Prämien in Gold entlohnt.

Auch DVDs oder CD-ROMs mit Daten über das Firmengeflecht oder zur internen Kostenrechnung, die über öffentlich zugängliche Daten im Handelsregister hinausgehen, sind willkommen.

Ich appeliere an das Gewissen aller aktuellen Mitarbeiter: Helfen Sie dabei, diese Einrichtung zu schließen. Aktuell können Sie noch davon profitieren. Später werden Sie voraussichtlich nur noch als Zeuge gehört. Schicken Sie Ihre Informationen an kindheitistmehrwert@gmail.com und schreiben Sie dazu, inwieweit die von Ihnen gemachten Angaben oder Informationen noch anonymisiert werden sollen.

Außerdem wurde hier eine Petition zur Schließung einer bestimmten Einrichtung gestartet:

https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-schliessung-aller-kinderheime-der-haasenburg

Harald Bode

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s